Freeride Education Camp Laucherenalp

Professionelle Ausbildung für Freeride Mountaineering.

Informationen

Preis
CHF 399.-
Anforderungen
gute Fahrer abseits der Piste welche bereits erste Grundkenntnisse in der Lawinenkunde haben.
Stufe
Stufe 1
Treffpunkt
Bergstation Laucherenalp vor dem Bergrestaurant Zudili

Kursdaten

Daten
 
Daten:03.02.18 - 04.02.18
Bergführer:
Daten:10.02.18 - 11.02.18
Bergführer:
Daten:17.02.18 - 18.02.18
Bergführer:

Beschreibung

Wissen ist alles! Das gilt speziell auch für Freeride Mountaineering. Wie man eine Freeride-Tour plant, Karten und das Gelände liest, die Lawinengefahr richtig beurteilt, energiesparend aufsteigt und mit Sicherheit und Style den Berg abfährt – all das lernen die Teilnehmer des Freeride Education Camps.

ZIELGRUPPEN

· Alpinskifahrer, welche es neben die Piste zieht.

· Freerider/Alpinfskifahrer mit Erfahrung im Powder, welche ihre Skitechnik weiter entwickeln wollen.

· Freerider/Alpinskifahrer welche in Theorie und Praxis einen vertieften Einblick in die Lawinenprävention, Verschüttetensuche sowie Orientierung und Verhalten im Gelände gewinnen wollen.

 

 

DIE ULTIMATIVE AUBILDUNG FÜR FREERIDE MOUNTAINEERING

Das Freeride Education Camp ist eine umfassende, modulare Ausbildung für Powderfreaks. Neben der Abfahrts- und Aufstiegstechnik kommen auch das Verhalten im freien Gelände und die Aspekte der Sicherheit nicht zu kurz. Erfahrene Bergführer vermitteln anhand praktischer Übungen im Gelände ein umfassendes Wissen für das Verhalten neben der Piste.

 

AUSBILDUNGSMODULE

· EINFÜHRUNG – für den perfekten Tag

· MODUL TIEFSCHNEETECHNIK „BASIC“ – Von der Piste in den Powder

· MODUL TIEFSCHNEETECHNIK „ADVANCED“ – Powdern und Powern mit einem Freeride-Crack

· MODUL LAWINENPRÄVENTION– Der Schlüssel zur Minimierung des Risikos

· MODUL VERSCHÜTTETENSUCHE UND RETTUNG – Im Notfall entscheidend

· MODUL ORIENTIERUNG UND KARTENLESEN – Basis für den schönsten Ride

 

 

Detailprogramm:

08.30 Treffpunkt Bergstation Laucherenalp vor dem Bergrestaurant Zudili

08.45 Start zur Modularen Ausbildung mit Bergführern

anschliessend zweiter Teil der Ausbildung im Gelände

 

Am Abend werden wir genügend Zeit haben, auf diverse Themen nochmals einzugehen, dies auch in gemütlicher Runde nach dem Nachtessen.

 

Am zweiten Tag - steht eine Anwendungstour mit vielen Inputs rund um die Ausbildung auf dem Programm. Wo steigen wir auf, wo ist der beste Schnee und die sicherste Abfahrt?

 

16.00 Materialabgabe, Rückgabe Material, Fragen

16.30 Heimreise ab Laucherenalp/Wiler

 

ZIEL DER AUSBILDUNG

Erlernen, resp. weiterentwickeln der Abfahrts- und Aufstiegstechnik. Kennen der Voraussetzungen und Fähigkeiten, welche für selbständiges Freeriden erfüllt sein müssen.

 

Extras: Wir empfehlen den Snow&Rail Tagespass der SBB für die Anreise mit der Bahn/Bus inkl. der Tageskarte Lauchernalp zu lösen.Einzelzimmer gegen Aufpreis bei frühzeitiger Reservation möglich.
Inbegriffen: Leistungen und Kosten: Die Ausbildung erfolgt durch Profi-Bergführer der Alpinschule BERGFALKE. Neben der Ausbildung sind folgende Leistungen im Preis erhalten: Freerideskis diverser Marken mit Fritschi Bindungen und Steigfellen von Colltex, Sicherheitsausrüstung von Pieps (Lawinenverschüttetensuchgeräte, Lawinensonde- und Schaufel), Hangneigungsmesser, Übernachtung mit Halbpension Basis Doppelzimmer.
Durchführung: 4 - 8 Teilnehmer.

Treffpunkt

Wetter

Lauchernalp

Mittwoch
24.01.
sonnig
Temperatur 1°C 5°C
ivbv Bergsportschulen Diamir Berghaus lowa