24h Wanderung Simmen- / Diemtigtal

"...die Herausforderung 24 Stunden wandern!" Ein besonders, intensives Bergerlebnis in schönster Landschaft.

Informationen

Preis
CHF 270.-
Anforderungen
hohe Anforderungen an die Kondition und mentale Stärke der Teilnehmer. Rund 15 Std. Marschzeit.
Stufe
Stufe 3
Treffpunkt
Bahnhof Zweisimmen

Kursdaten

Daten
 
Daten:09.06.18 - 10.06.18
Bergführer:Anita

Beschreibung

Die 24h-Wanderung im Simmen- / Diemtigtal, eine absolute Herausforderung, die nur Gewinner kennt. Denn es zählt nicht, wer schneller oder besser ins Ziel kommt, sondern die Liebe zur Natur und der Mut zum Abenteuer.

Wagen wir uns auf diese einmalige herausfordernde Wanderung inmitten einer herrlichen Berglandschaft, tollen Aussichten und klare Bergseen.

 

Ein Erlebnis der Extraklasse - Haben sie etwas Mut und kommen mit! Mit einer guten Vorbereitung ist die Strecke gut machbar. Unterwegs werden wir immer wieder Pausen einlegen und uns kulinarisch verwöhnen lassen. Es besteht auch die Möglichkeit an unseren Verpflegungsposten die Tour abzubrechen.

Wagen wir uns gemeinsam auf die Grenztour!

 

 

Unsere Route:

13.00 Uhr Treffpunkt beim Bahnhof Zweisimmen. Anschliessend Transfer zum Rest. Alpenrose im Färmeltal. Hier geniessen wir ein Begrüssungsapero, Besprechen die Route und den weiteren Tages- und Nachtverlauf unserer 24h Wanderung.

Die Route führt danach zur Grimmifurge mit schönster Aussicht und Blick zum Rauflihorn. Anschliessend geht es weiter hinunter ins Diemtigtal nach der Grimmialp wo uns ein feines Nachtessen erwartet.

Weiter dem Diemtigtal entlang und wieder mit einem Aufstieg zum Tschuggen unserer Mitternachtsstrecke wo uns natürlich auch ein Imbiss erwartet. Frühmorgens treffen wir im Berghaus Bergli zum feinsten Frühstück ein. Hier können wir unsere Speicher wieder aufladen.

Mit der Morgensonne wandern wir nach Erlenbach i.S. hinunter zur Talstation der Stockhornbahn.

Mit der ersten Bahn fahren wir auf das Stockhorn. Eine einmalige Aussicht erwartet uns hier mit Blick zu den schönen Berner Alpen sowie auf der anderen Seite bis weit ins Mittelland.

Natürlich geniessen wir hier im Panoramarestaurant auch noch ein Kaffi bevor es im gemütlichen Tempo wieder zu unserem nächsten Übergang der Furgge geht. Ein Blick zum Thunersee der Extraklasse wartet hier bevor der Abstieg zum Berggasthaus Matte kommt wo wir die Möglichkeit für ein Mittagslunch haben. Anschliessend queren wir über herrliche Alpweiden zurück zum Mitteleinstieg Oberchlusi der Stockhornbahn unserem Tourenende.

Jetzt erwartet uns ein krönender Abschluss Apero bevor wir uns nach 24h wieder auf den Heimweg machen.

 

Route in Zahlen:

40 Km - 1600 Höhenmeter Aufstieg und 3000 Höhenmeter Abstieg

 

 

FAQ zur 24h Wanderung

Wie fit muss ich sein, um bei einer 24h Wanderung mitmachen zu können?

Sie sollten in der Lage sein, mind. 35 km am Stück zu wandern. Der Rest ist oft eine Kopfsache!

 

Was ist wenn ich die Strecke nicht schaffen?

Es gibt diverse Ausstiegsmöglichkeiten. Ein Notfalldienst ist organisiert.

 

Muss ich spezielle Bergkenntnisse haben um mitmachen zu können?

Nein, die Tour ist grösstenteils auf T2 Wanderwegen, tlw. T3. Es gibt keine technischen Schlüsselstellen. Die Nachtstrecke führt auf guten Wanderwegen.

 

Ist diese 24h Wanderung leistungsorientiert?

Es geht hier nicht um Leistung, sondern gemeinsam ein Ziel zu erreichen, neue Erfahrungen beim wandern zu sammeln.

 

Wie schwierig ist die Nachtstrecke?

Die Nachtstrecke ist sicher gewählt und auch bei Dunkelheit im Schein der Stirnlampe gut zu bewandern. Eine Stirnlampe und Wanderstöcke sind jedoch Pflicht.

 

Inbegriffen: Führung und Leitung durch Bergführer/Wanderleiterin, Begrüssungsapero, Nachtessen, Mitternachtslunch, Frühstücksbuffet, Luftseilbahn Stockhornbahn, Abschlussapero
Durchführung: 6 - 10 Teilnehmer.

unsere Partner 24 Std. Wanderung

   

 

Treffpunkt

Wetter

Oey-Diemtigen

Mittwoch
23.05.
gewitterhaft
Temperatur 11°C 19°C
ivbv Bergsportschulen Diamir RADYS lowa